Donnerstag, 26. Juli 2018

Rezension: Scherbenwelten

Scherbenwelten

 

 Autor: Melina Coniglio
  Verlag:  Aavaa
Seiten: 255
Preis: 11,95€
 Erschienen: 1.8.2018



 

 

Meine Meinung


Melina Coniglio hat mich vor ein paar Monaten gefragt ob ich ihren Debütroman "Scherbenbilder" lesen möchte. Der Klappentext hat mir so gut gefallen, dass ich mir das Buch gekauft habe.
Am 1. August erscheint der Folgeband und damit das Finale der Diologie, "Scherbenwelten" ich habe ihn für euch jetzt schon gelesen.

Aiko kommt nach 5 Jahren aus Amerika wieder nach Ohanami zurück. Dort eröffnet sie mit Hilfe von Kai ihre eigene Praxis. Dort arbeiten Sinichi, Satoshi und ihre große Liebe Mamoru. Mamoru hat Aiko immer noch nicht vergeben, dass sie vor 5 Jahren sang und klanglos abgehauen ist. Jetzt kommt sie aber mit Sinichi zusammen und zwischen ihr und Mamoru sind viel zu viele Dinge unausgesprochen. Deshalb geraten die beiden immer wieder aneinander.

Mit den japanischen Namen habe ich so meine Schwierigkeiten, da bin ich wirklich froh, dass ich kein Boktuber bin und die Namen nur schreiben muss, nicht auch noch aussprechen. Außerdem finde ich bewundernswert, dass das Buch in Japan spielt im New Adult Genre ist das Setting meist in den USA oder Europa, aber Japan war für mich Neuland. Ich finde es aber schön, mal was anderes zusehen und finde es auch von Melina mutig, sich aus dem für den Leser gewohnten Gebiet herauszuwagen.


Der Schreibstil ist detailreich und ausführlich, besonders die Personen sind haargenau beschrieben.
Man hat die Charaktere genau vor Augen und hat ein genaues Bild von der Landschaft.

Wie gesagt finde ich das Settig Japan sehr faszinierend und ist damit auch ein großer Pluspunkt.
Der zweite Band erinnert mich von der Theatralik ein wenig an "Will und Layken" von Colleen Hoover. Viele von euch mögen die Reihe ja total, aber mir ist das zu viel Drama, so ging es mir nun auch bei Scherbenwelten. Zwischen durch war mir der Umschwung zwischen Grrrr-wie-kannst-du-nur und Friede-Freude-Eierkuchen zu undurchsichtig und schnell.
Abgesehen davon, und das oben ist meine persönliche Meinung, gefällt mir dieses Buch sehr gut und bekommt 4 Sterne und eine Lesempfehlung von mir!😊

4/5 Sternen

Montag, 23. Juli 2018

Seid ihr bereit für die die Buchmesse?





Seid ihr bereit für die Buchmesse?


Bald ist es wieder so weit und die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Türen, ich denke man kann es als DAS Event für alle Buchblogger bezeichnen. Es ist zwar erst Ende Juli, aber dennoch gibt es schon die ersten Veranstaltungen und wir Blogger fangen an unsere Terminpläne zu füllen.

Das ist jetzt meine zweite Buchmesse, letztes Jahr als Bloggerneuling, gab es viele Dinge die ich nicht optimal geplant hatte, deshalb gibt es heute hier einen Beitrag rund um die Buchmesse und die Vorbereitungen.


Vorbereitungen:

Erstmal müsst ihr überlegen, was ihr überhaupt machen und sehen wollt, zum Beispiel Interviews, Lesungen, Autogramme und vieles mehr.
Ab mitte August findet ihr auf der Internetseite der FBM einen Veranstaltungsplan, den finde ich persönlich aber unübersichtlich und ich finde dort nicht alles, oft gibt es exklusive Veranstaltungen, mit Anmeldung, die dort gar nicht drin stehen.

Deshalb kann ich euch nur Empfehlen die Newsletter der Autoren und Verlage zu abonnieren. Außerdem solltet ihr vermehrt auf andere Blogger achten und Instagramposts lesen auch in vielen Instagramstrories findet ihr wahre Schätze.

Jetzt gilt es natürlich einen Plan zuhaben, als notiert euch alle Veranstaltungen die euch gefallen, kurz bevor die Buchmesse anfängt müsst ihr dann sortieren, einen Zeitplan erstellen. Wenn sich Termine überschneiden müsst ihr euch leider entscheiden. Ich musste auch viele Abstriche machen, das ist zwar Schade aber es geht leider nicht anders.
Außerdem ist es wichtig, dass ihr Zeit zwischen den Terminen lasst, mindestens eine halbe Stunde, denn auf der Messe muss man oft viel und weit laufen.

Das bringt uns gleich zum nächsten Punkt: Was muss ich mitnehmen?
Ganz wichtig ist Wasser und eine Kleinigkeit zum Essen, da es auf ewig dauert bis man an den Essensständen dran kommt und es ist sehr teuer. Ich persönlich hatte keine Zeit etwas zu essen, geschweige den mich irgendwo anzustellen. Ich hatte meine Mutter aber dabei, die hat sich dann ins Getümmel gestürzt um mir etwas zu essen zu besorgen, während ich auf Mona Kasten gewartet habe. 
 
Auf jeden Fall benötigt ihr ein Foto fähiges Gerät, egal ob eine professionelle Kamera oder einfach nur euer Handy, egal ob für Fotos mit anderen oder um euren Aufenthalt in Frankfurt zu dokumentieren.





Dinge wie Notizbuch und Stift dürfen bei mir auch nicht fehlen.
Was die Bücher zum signieren angeht wäre ich sparsam, denn wie gesagt der Tag ist lang und anstrengend, auch ohne, dass man 3 Kilo Bücher mitschleppt. Von daher beschränke ich mich auf 1-2 Bücher, für alle anderen Autogramme nehme ich mein Lieblingsnotizbuch mit.


Das braucht ihr für die Buchmesse:

Dieses Jahr habe ich einen Presseausweis beantragt, momentan warte ich noch auf meine Akkreditierung, die Wahrscheinlichkeit, dass ich ich den Ausweis bekomme ist gering, da man seinen Blog länger als ein Jahr haben muss. Wenn ihr mehr über den Presseausweis wissen wollt klickt einfach mal …. hier.


Eine andere Sache an die ich nicht gedacht hatte waren Visitenkarten, so eine Buchmesse hilft ja sich zu vernetzten und neue Verlage, Autoren und Blogger Kollegen kennenzulernen. Aber in der Hecktick einer Buchmesse kann man sich ja nicht alle Namen merken, mit einer Visitenkarte kann derjenige sich aber danach noch mit dir und deinem Blog auseinander setzen.

Was auf eine Visitenkarte drauf gehört:
 - Euer Name
- Eure Email Adresse, dass man Kontakt mit euch aufnehmen kann.
- Euere Blog Url
- Eure Adresse , damit der Verlag euch die Bücher zusenden kann
- Und wenn ihr wollt euren Instagram, Facebook oder Twitter Account.


Gestaltet eure Visitenkarte ähnlich eurem Blog, damit jemand der euren Blog schon gesehen hat, ihn euch und eurer Visitenkarte zuordnen kann.


Die nächste wichtige Sache ist ein Namensschild, oder halt den Presseausweis.



Bei der lieben Bianca habe ich eine Aktion gesehen, zur Erkennung von Buchbloggern, die finde ich richtig gut. Und zwar trägt jeder Blogger ein Türkises Seidenbändchen. Es muss nicht unbedingt Seide sein, Hauptsache türkis, es auch egal wo ihr es befestigt, es muss nur sichtbar sein. Mehr Infos dazu findet ihr HIER


Das waren jetzt grob zusammengefasst ein paar Dinge die ich persönlich wichtig finde für eine Buchmesse. Wenn ihr weitere Ideen oder Fragen habt, schreibt das gerne in den Kommentaren ;-)

Montag, 9. Juli 2018

Giveaway

Gewinnspiel 

"Blind Date mit den Büchern"

 

Meine Partnerseite Liz und ich veranstalten, auf Instagram ein Giveaway.
Und kein gewöhnliches, denn ihr bekommt lediglich eine kleine Zusammenfassung der Bücher zusehen. Liz und ich haben beide jeweils ein Buch und Goodies rausgesucht, die Bücher sind einmal gelesen und haben wenig bis gar keine Gebrauchsspuren.
Darum geht es in den Büchern:

Buch 1: Vier Jugendliche, ein verhängnisvoller Tag. Wer wird Überleben? Wer wird von dem unbekannten Amokläufer erschossen?
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, jeder der vier kämpft ums Überleben.

Buch 2: Der Roman spielt in Irland und zwar reist sie an ihrem Geburtstag dorthin um einen Neuanfang zu starten. Sie liebt Ordnung und auch Regeln, aber sie versteht auch, dass man nur frei glücklich sein kann. Also reißt sie sich von allem alten los und befreit sich davon...


 



Ihr könnt bis einschließlich 30.07.2018 in den Lostopf hüpfen. 
Was ihr dafür tun müsst?
-> Findet ihr hier

-  Ihr müsst uns beiden auf Instagram Folgen (bitte nicht direkt nach dem Gewinnspiel wieder entfolgen, dass können wir nicht berücksichtigen, es wird nicht gewertet und für folgende Gewinnspiele vorgemerkt)
- In Deutschland wohnen.
- 18 Jahre alt sein oder die Einverständnis eines Erziehungsberechtigtens haben.
- Dieses Bild in eure Instastory stellen und erwähnen welches Buch ihr haben wollt (und uns dort auch markieren, damit wir es sehen)

 Damit seid ihr im Lostopf für das Buch eurer Wahl, sich für beide Bücher zubewerben geht nicht.
Für jeweils ein extra Los könnt ihr folgendes tun:

- Einen Kommentar unter dem Beitrag hier oder unserem Instagrambeitrag veröffentlichen, indem ihr schreibt, wieso ihr welches Buch haben wollt und zwei Freunde markiert, die ebenfalls Interesse am Gewinnspiel haben könnten.
- Das Bild unter dem #laraundlizverlosen auf Insta reposten und uns drauf markieren.

 Falls ihr noch Fragen habt könnt ihr uns gerne kontaktieren.
Viel Spaß beim mitmachen und natürlich viel Glück!

Eure Lara-Florence
 
 *Instagram steht in keiner Verbindung mit dem Gewinnspiel*
 *Wir beachten jegliche Datenschutz Regeln und Gesetze und verwenden die Adresse nur zum zuschicken der Gewinne*